Voraussetzungen
für die insolvenz

Zuverlässig und schnell die gesetzlichen Voraussetzungen für die Restschuldbefreiung nach nur 3 Jahren zu mit der Finanzenbox schaffen.

Das sind die gesetzlichen Voraussetzungen

1. Das Gläubiger- und Forderungsverzeichnis

Das Gläubiger- und Forderungsverzeichnis ist ein tabellarische Aufstellung mit allen Personen und Firmen denen Sie Geld schulden.

Wichtig: Auch die Gläubigervertreter (z.B. Inkassounternehmen oder Anwalt) müssen aufgenommen werden

Automatisch erstellt mit der Finanzenbox

2. Bescheinigung Anlage 2 und 2A

Unterschriebene Bescheinigung über das Scheitern des außergerichtlichen Einigungsversuchs.

Wichtig: Sie können diesen gesetzlich vorgeschriebenen außergerichtlichen Einigungsversuch nicht selber durchführen

Über die Finanzenbox-Partner abgedeckt

3. Insolvenzantrag

Der umfangreiche Verbraucherinsolvenzantrag umfasst 7 Anlagen, 10 Ergänzungsblätter und ist über 50 Seiten lang.

Online ausfüllen mit der Finanzenbox