Verbraucherinsolvenzverfahren in 3 Jahren

Zahlreiche Verbraucher und Unternehmen sind die großen Verlierer der Corona-Krise. Bereits im Zuge der ersten Welle sind viele Verbraucher arbeitslos geworden oder in Kurzarbeit geschickt worden. Diese Situation hat sich im Zusammenhang mit der zweiten Welle noch weiter verschärft. Mit Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sind häufig auch finanzielle Engpässe und Schulden verbunden. Der Staat hat darauf reagiert und das Insolvenzrecht geändert. Sie können das Verbraucherinsolvenzverfahren nun in drei Jahren durchlaufen.

Der Staat reagiert auf die drohende Insolvenzwelle

Viele Experten gehen davon aus, dass es zu einer dramatischen Erhöhung der Insolvenzanträge kommen wird. Bislang mussten Verbraucher und Unternehmen im Normalfall das Insolvenzverfahren sechs Jahre durchlaufen. Erst nach Ablauf dieser Zeit war das Ziel der Schuldenfreiheit erreicht. Der Staat hat diesen Zeitraum nun auf drei Jahre reduziert. Sie können somit innerhalb von drei Jahren schuldenfrei werden.

Allerdings wurden die sonstigen gesetzlichen Regelungen im Großteil nicht verändert. So müssen Sie auch weiterhin zahlreiche Voraussetzungen erfüllen, um überhaupt die Privatinsolvenz beantragen zu können. Außerdem haben Sie nur dann die Möglichkeit der vollständigen Restschuldbefreiung, sofern Sie in der Wohlverhaltensphase Ihren Pflichten nachgekommen sind. Das Verbraucherinsolvenzverfahren wurde somit letztlich zwar verkürzt, es ist jedoch keinesfalls einfacher geworden.

Verschaffen Sie sich eine Übersicht über Ihre Schulden. Hier zeigen wir Ihnen den einfachsten und schnellsten Weg!


Eine Übersicht über die eigenen Schulden ist unverzichtbar, wenn es darum geht, die Schuldensituation zu verbessern. Doch es ist keinesfalls erforderlich, zu einer der Schuldenberatungsstellen zu gehen. Bei vielen dieser Stellen wird den Schuldnern nämlich nur geholfen, wenn sie viel Geld bezahlen. Es gibt online inzwischen einen schnellen und bequemen Service, mit dem Betroffene ganz einfach von Zuhause aus ihre finanziellen Probleme lösen können.

Dazu besuchen sie einfach die Seite www.finanzenbox.de und lassen sich kostenlos eine Finanzenbox zuschicken. In diese Box legen Sie alle Unterlagen zu ihrer finanziellen Situation. Anschließend wird die Box verschlossen und wieder zurück geschickt. Nach wenigen Tagen haben Schuldner online direkt am eigenen Computer oder am Smartphone eine Übersicht über die eigenen Schulden. Einfacher und unkomplizierter geht es nirgendwo sonst. Probieren Sie es gleich aus!

Die Finanzenbox in 30 Sekunden erklärt

Diese Übersichten erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden!